Über uns 


Sehr geehrter Besucher unserer Homepage

Die Idee der Gründungsväter und -mütter der GdP war es sich intensiv für die Belange der Polizeibeschäftigten als Arbeitnehmer einzusetzen und für deren beruflichen, sozialen und gesellschaftlichen Themen Sprachrohr zu sein.

Die GdP hat seit je auf eine intensive Betreuung ihrer Mitglieder gesetzt, und in ihrer Vertretungsarbeit Kompetenz und Sachkenntnis höchste Priorität eingeräumt. Dies in Verhandlungen und Gesprächen sowohl mit den politisch Verantwortlichen als auch mit den Zuständigen in den Ministerien. Wie bisher auch, werden wir immer, wenn es erforderlich ist, mit Demonstrationen und Aktionen der Öffentlichkeit und den Medien unsere Anliegen darlegen. Seit der Polizeireform hat sich auch die GdP in ihrer Struktur angepasst. Die Bezirksgruppe beim Polizeipräsidium Mannheim, mit ihren Kreisgruppen Mannheim und Heidelberg, ist eine der größten in Baden-Württemberg.

Wir sind nicht besser, weil wir größer sind! Wir sind größer, weil wir besser sind!

Viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten.

Ihr

Thomas Mohr

GdP-Bezirksgruppenvorsitzender


 


GdP-Bezirksgruppenvorstand Polizeipräsidium Mannheim

 

Der neugewählte GdP-Bezirksgruppenvorstand: Von links: Ralf Blaut, Kassierer, Rüdiger Seidenspinner, GdP-Landesvorsitzender, Hannah Barsch, Schriftführerin, Bahattin Dalaslan, Beisitzer Streifendienst, Detlev Haas, stv. Bezirksgruppenvorsitzender, Maurice Bopp, Beisitzer JUNGE GRUPPE, Jörg Matzat, stv. Bezirksgruppenvorsitzender, Thomas Mohr, Bezirksgruppenvorsitzender und Dirk Krüger, Beisitzer Kommunaler Ordnungsdienst.